Tag Archives: Für Kinder + Jugendliche

Events und Veranstaltungen auf dem Johannesplatz

28 Aug

Förderverein Initiative Johannesplatz e.V.
Alicenstraße 19
64293 Darmstadt
Telefon: 06151 21549
E-Mail: mail@johannesplatz-darmstadt.de
Internet: www.johannesplatz-darmstadt.de
Facebook-Seite der Initiative Johannesplatz

Die nächsten Termine auf dem Johannesplatz:
Spielefest: Sonntag, 28. Juni 2015
Weiße Tafel: voraussichtlich Sonntag, 12. Juli 2015
JustForFun: voraussichtlich Freitag, 7. August 2015
Kreativmarkt: Findet in diesem Jahr nicht statt
Einstimmung in die Adventszeit: Donnerstag, 12. Dezember 2015

Der Johannesplatz ist der städtebauliche Mittelpunkt im Darmstädter Johannesviertel
Der Platz vor der Kirche ist von seiner ehemaligen historischen Planung und von der Lage vor einem großen Einzelgebäude (Kirche) grundsätzlich ein städtischer Platz. Er dient als sichtbares Zentrum oder Mittelpunkt des Viertels, er ist Treff- und Diskussionspunkt im Alltag der Menschen und er dient als Kulisse und Bühne für soziale sowie gesellschaftliche Aktivitäten aller im Viertel ansässigen Gruppen und Einzelpersonen.

Nach diesen Maßgaben funktionierte das alte Konzept der Platzgestaltung aus den 50er Jahren leider nicht mehr. Hinzu kam die Vernachlässigung der Grünanlagen und eines Kinderspielbereichs in den letzten Jahren. – Der Platz wuchs immer weiter zu. Dunkle Schmuddelecken bildeten sich, die Bankauflagen aus Holz verfaulten und im leeren Brunnen sammelte sich Müll. Immer weniger wurde der Ort von den Anwohnern als Platz identifiziert sondern eher als willkommene Abkürzungsmöglichkeit auf dem Weg zum Bäcker oder sogar nur noch als Hundeklo. – Dazu kam noch der schleichende Verfall eines schönen historischen Pflastermosaik-Weges, der den Platz umgibt und ein inzwischen 35 Jahre altes, unschönes Verkehrsprovisorium aus rotweißen Pfosten und Betonblöcken vor der Platzspitze zu bedauern.

Seit Mitte 2007 bemüht sich die INITIATIVE Johannesplatz e.V. mit einer Hand voll Anwohnern an dieser Situation etwas zu ändern.
Damit der Platz auch in Zukunft wieder zu einem Mittelpunkt und somit zu einem Ort von bürgerschaftlichen Miteinander wird, waren dringend Sanierungsmaßnahmen notwendig. Wichtige Themenschwerpunkte bei der Vereinsgründung waren hier zunächst die verwilderte Grünanlage rund um die Kirche, das vernachlässigte historische Pflastermosaik sowie weitere der Stadt zugehörige, zu diesem Zeitpunkt aber ungenutzte bzw. marode Flächen wie Brunnengelände oder Spielplatz.

Durch eine Neugestaltung des Platzes ist ein attraktiver öffentlicher Raum entstanden, der ansprechend und zugleich identitätsstiftend nicht nur für die angrenzenden Bewohner sondern für viele Gesellschaftsgruppen ist. Somit soll durch die Belebung des Platzes eine Ausstrahlung auf das gesamte Stadtviertel ausgehen, wodurch weitere Projekte mit den Viertelbewohnern folgen können. Oder die Aktivitäten der Initiative und ihrer „Sympathisanten“ bilden den Anstoß für weitere, nötige Sanierungsmaßnahmen in anderen „Ecken“ des Viertels.

Hier geht´s zu den Johannesviertel-Seiten bei Facebook, Google+ und Twitter!

Advertisements

Mehrgenerationenhaus Darmstadt

28 Aug

div-JOD-mehrgenerationenhaus

Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum Darmstadt
Koordination: Katrin Jänicke
Julius-Reiber-Straße 22
64293 Darmstadt
Telefon: 06151 295200
Fax: 06151 3967179
E-Mail: koordination@mehrgenerationenhaus-darmstadt.de
Internet: www.mehrgenerationenhaus-darmstadt.de

Das Projekt „Mehrgenerationenhaus“ ist ein Aktionsprogramm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Bundesweit gibt es 500 Mehrgenerationenhäuser – in jeder kreisfreien Stadt eines. In den Mehrgenerationenhäusern wohnen nicht verschiedene Generationen zusammen, es sind Treffpunkte für Jung und Alt. Sie geben Raum für gemeinsame Aktivitäten, bieten Angebote zur Kinderbetreuung und für ältere Menschen, sodass ein neues nachbarschaftliches Miteinander geschaffen wird. Die Angebote sollen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf stärken, die Beschäftigungsfähigkeit verbessern und haushaltsnahe Dienstleistungen entwickeln und umsetzen.

Hier werden Menschen unterstützt, eigene Ideen auszuprobieren und umzusetzen. In unkonventioneller Art, offenen Gruppen und ohne zwingende Vereinszugehörigkeit stellen die Besucher im Mehrgenerationenhaus/Mütterzentrum soziale Gemeinschaften wieder her und knüpfen Nachbarschaftsnetze neu. Geprägt wird das Zentrum durch diejenigen, die es besuchen: ihre Mitgestaltung, ihre Präsenz, ihre aktive und passive Teilnahme machen das Wesen unseres Hauses aus. Hier finden Sie psychische Entlastung, um Ihren Alltag besser zu bewältigen, immer im Kontakt zu anderen. Es geht um Ihre Fähigkeiten und Ihre Talente; um Ihre Lebenserfahrung genauso wie um Ihre berufliche Qualifikation.

Unser Haus wird gefördert:
aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds für Deutschland und der Europäischen Union
– vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
– vom Land Hessen
– von der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Warum heißt das Mehrgenerationenhaus auch Mütterzentrum?
Das Mehrgenerationenhaus ist aus dem Mütterzentrum Darmstadt entstanden, das es schon seit 1981 gibt. Das Mütterzentrum Darmstadt sollte Treffpunkt, Anlauf- und Informationsstelle vor allem für Mütter sein, um sie aus ihrer häuslichen Isolation zu holen. Darmstadt gehörte damals zu den Modellstädten für das Mütterzentrumskonzept. Wir sind Mitglied im Mütterzentren Bundesverband e.V.

Unser Motto
Wir sind ein Haus mit offenen Türen. Alle sind bei uns willkommen – unabhängig von ihrem Alter, Geschlecht, Status, Beruf, ihrer Religion oder Nationalität. Das ist seit 30 Jahren unser Motto.

Mitmachen
Wer im Mehrgenerationenhaus/Mütterzentrum mitmachen möchte, kommt am besten zu unserer monatlichen Arbeitsbesprechung. Hier erfährt jeder: Was ist los? Welche Projekte stehen an? Wie kann ich mich einbringen?

Diese Arbeitsbesprechung für MitarbeiterInnen findet jeweils am ersten Mittwoch im Monat ab 20:00 Uhr statt. Wir heißen Interessierte herzlich willkommen!

Trägerschaft und Kooperation
Träger des Mehrgenerationenhauses/Mütterzentrums Darmstadt ist der Hausfrauenbund Darmstadt e.V.

div-JOD-mehrgenerationenhaus

Hier geht´s zu den Johannesviertel-Seiten bei Facebook, Google+ und Twitter!