Tag Archives: Beratung/Coaching

Margarete Deist Ergotherapie

19 Sep
Margarete Deist (Foto: Christoph Rau)

Margarete Deist (Foto: Christoph Rau)

Margarete Deist Ergotherapie
Ansprechpartnerin: Margarete Deist
Bismarckstraße 29
64293 Darmstadt
Telefon: 06151 20030
E-Mail: info@ergopraxis-deist.de
Internet: www.ergopraxis-deist.de

Die Ergotherapie ist eine Therapieform, die sich mit der Ausführung konkreter Betätigungen und deren Auswirkungen auf den Menschen und dessen Umwelt befasst. Beeinträchtigungen werden durch den gezielten Einsatz von individuell sinnvollen Tätigkeiten behandelt. Dabei nimmt die persönliche und sozio-kulturelle Bedeutung der Tätigkeit, deren Auswirkung auf die Gesundheit und deren Wechselwirkungen mit der Umwelt einen hohen Stellenwert ein.

In der Ergotherapie werden die Betätigungsbereiche Selbstversorgung (z. B. essen, sich anziehen), Freizeit (z. B. spielen, Freunde treffen, Handarbeiten) und Produktivität (z. B. einen Aufsatz schreiben, Fenster putzen) unterschieden.

Ergotherapie ist in Deutschland ein anerkanntes Heilmittel und wird vom Arzt verordnet als motorisch-funktionelle, psychisch-funktionelle oder sensomotorisch-perzeptive Behandlung. Ergotherapeuten arbeiten in Praxen oder zum Beispiel innerhalb von sozialen Einrichtungen. Einsatzbereiche sind hauptsächlich die Pädiatrie, Psychiatrie, Geriatrie, Neurologie, Orthopädie und Einrichtungen für geistig und/oder körperlich beeinträchtigte Menschen.

Ziel der Ergotherapie ist in allen Einsatzbereichen gleich: eine zufriedenstellende Ausführung alltäglicher Handlungen und die damit verbundene selbstbestimmte Teilhabe am sozio-kulturellen Leben.

Das wird erreicht durch Verbesserung, Wiederherstellung oder Kompensation der beeinträchtigten Fähigkeiten und Funktionen. Neben geeigneten Übungen soll auch der Einsatz von Hilfsmitteln dazu beitragen, dass die Umwelt an die verbleibenden Fähigkeiten angepasst wird und so ein Optimum an Rehabilitation erreicht wird.

Der Deutsche Verband der Ergotherapeuten (DVE) definiert die Ergotherapie folgendermaßen:

„Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen jedes Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind. Ziel ist, sie bei der Durchführung für sie bedeutungsvoller Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit in ihrer persönlichen Umwelt zu stärken. Hierbei dienen spezifische Aktivitäten, Umweltanpassung und Beratung dazu, dem Menschen Handlungsfähigkeit im Alltag, gesellschaftliche Teilhabe und eine Verbesserung seiner Lebensqualität zu ermöglichen.“

Quelle: Wikipedia

Hier geht´s zu den Johannesviertel-Seiten bei Facebook, Google+ und Twitter!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Advertisements

Rechtsanwältinnen Riegel & Scheichen-Ost

23 Feb

Rechtsanwältinnen Riegel & Scheichen-Ost
Ansprechpartnerinnen: Barbara Riegel und Eva-Maria Scheichen-Ost
Bismarckstraße 5
64293 Darmstadt
Telefon: 06151 271662
Fax: 06151 271664
E-Mail Barbara Riegel: rain.riegel@t-online.de
E-Mail Eva Scheichen-Ost: scheichen-ost@t-online.de
Internet: www.riegel-scheichen-ost.de

Unsere Position
Wir vertreten ausschließlich die Anleger- bzw. Versicherungsnehmerseite, weshalb wir seit über 20 Jahren auch als Rechtsanwältinnen für die Verbraucherzentrale Hessen e.V. tätig sind.

Unsere Erfahrung
Mehr als 20 Jahre außergerichtliche/gerichtliche Erfahrung im Bank- und Kapitalanlagerecht und Versicherungsrecht.

Unser Ziel
Ihre Angelegenheit wird individuell und wirtschaftlich für Sie durchgesetzt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website Rechtsanwältinnen Riegel & Scheichen-Ost

Lerntherapiepraxis Ellen Ploner

15 Feb
Ellen Ploner (Foto: Christoph Rau)

Ellen Ploner (Foto: Christoph Rau)

Lerntherapiepraxis Ellen Ploner
Ansprechpartnerin: Ellen Ploner, Lerntherapeutin, Germanistin M.A., Moderatorin für Zukunftswerkstätten
Bismarckstraße 29
64293 Darmstadt
Telefon: 06151 3964660
Fax: 06151 3964719
E-Mail: eploner@gmx.de
Internet: www.lerntherapie-ploner.de

Wenn das Lernen zum Problem wird.

Wenn …

  • Sie sich über den Schulbeginn Sorgen machen,
  • es mit dem Lesen, Schreiben oder Rechnen nicht klappt,
  • Sie den Verdacht auf eine Lese-Rechtschreibschwäche/Legasthenie oder Rechenschwäche/Dyskalkulie haben,
  • der Schulwechsel Probleme bereitet,
  • Ihr Kind über Kopf- und Bauchschmerzen klagt oder Schulängste entwickelt,
  • Hausaufgaben zum Familienstreit führen,
  • Aufmerksamkeit und Konzentration „gestört“ sind, oder
  • Ihr Kind eine besondere außerschulische Förderung benötigt,

dann kann ich Ihnen helfen.

Die Grundlage meines individuellen Förderprogramms ist die Diagnostik Ihres Kindes. Berücksichtigt werden unterschiedliche Bereiche der kindlichen Entwicklung z.B. Motorik, Wahrnehmung, Körpergefühl und Umfeld. Anknüpfend an die Stärken des Kindes werden Lerninhalte aufgebaut, denn Wachstum kann nur aus Stärke entstehen. Bei meiner Therapie verknüpfe ich verschiedene Ansätze des Rechen-, Lese-, Rechtschreibaufbaus und des Aufmerksamkeitstrainings. Hinzu kommen Bewegungs- und Wahrnehmungsförderung und kindertherapeutische Verfahren. Die Therapiestunde bietet eine abwechslungsreiche Struktur, die alle Sinne anspricht und die Freude am Lernen begünstigt. Zur Therapie gehören regelmäßige Elterngespräche, damit Sie Einblick in den Therapieverlauf bekommen, sowie Gespräche mit den Lehrkräften.

Weitere Angebote:
– Strategietraining
– Vorträge
– Schreibwerkstatt in den Ferien
– Zukunftswerkstätten

Termine nach Vereinbarung. Weitere Informationen finden Sie auf der Website www.lerntherapie-ploner.de

Weitere Stichworte: Diagnose, Förderung, Beratung/Coaching, Schule/Bildung

Hier geht´s zu den Johannesviertel-Seiten bei Facebook, Google+ und Twitter!